Corona-Regeln für den Spielbetrieb

 

A)  Heimspieltage

1. Die gesamten Durchführungsbestimmungen (Verband) hängen im Eingangsbereich der Auberghalle aus. In dieser hier vorliegenden Übersicht sind die wesentlichen Regeln notiert.

2. Im Eingangsbereich der Auberghalle müssen alle(!) Spieler und Zuschauer ihre Kontaktdaten hinterlegen: Die ausgefüllten Zettel wandern in einen Behälter und gehen in einem Umschlag an mich, versehen mit dem jeweiligen Spieldatum (Daten werden nach vier Wochen gelöscht). Das Hausrecht des Hallenbetreibers bzw. Mieters (DJK) verlangt deshalb folgende Konsequenz: Spieler und Zuschauer, die ihre Kontaktdaten nicht angeben wollen, können nicht in die Halle gelassen werden. Die Halle verlassen müssen jene, die sich nicht an die Hygieneregeln halten.

OHNEHIN gilt: Nur symptomfreie Spieler dürfen am Spielbetrieb teilnehmen.

3. Körperkontakt unter den Spielern ist unbedingt zu vermeiden - bitte kein Händeschütteln, keine Umarmung, kein rituelles Abklatschen nach einem erfolgreichen Ballwechsel.

4. Duschen ist erlaubt. Der Aufenthalt in Toiletten, Duschen und Umkleiden ist so zu begrenzen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann.  Am besten, es halten sich nicht mehr als 4 Personen gleichzeitig in den Räumen auf.

5. Die üblichen Abstandsregeln (1,5 Meter) sind von allen Anwesenden einzuhalten. Für Zuschauer, die dadurch auf der Empore keinen Platz finden, sind Stühle im Hallenraum aufzustellen - mit dem 1,5-Meter-Abstand zueinander wie auch zu den Boxen. Auch die Spieler/innen müssen 1,5 Meter Abstand wahren. Die Spielführer/innen oder deren Vertreter/innen haben dafür Sorge zu tragen.

Bitte an alle: nicht unnötig in der Halle umherwandern.

6. Zuschaueransammlungen auf einem Fleck sind nicht erlaubt, lediglich Familienverbände dürfen beisammen stehen.

7. Gastronomie in der Halle:  Getränke und Speisen dürfen verkauft werden. Die einzelnen Mannschaften müssen dafür Sorge getragen, dass dies unter den erforderlichen Hygienebestimmungen geschieht (Mund-Nasen-Schutz-Pflicht bei den "Beschäftigten", Handdesinfektion bei den "Kunden": Ratsam ist auch das Einteilen einer verantwortlichen Person).

8. Auf- und Abbau der Tische und Umrandungen müssen unter Einhaltung des Mindestabstandes und mit Mund-Nasen-Schutz vorgenommen werden.

9. Die Tischoberflächen müssen nach jedem Mannschaftskampf von den betreffenden Mannschaften gereinigt werden, ebenso Netze, Zählgeräte und Bälle (Desinfektionsmittel, kurz absprühen).

10. Die Spielstandsanzeige soll von einer einzigen Person betätigt werden.

11. Doppel sind von den Kreisklassen bis zur Verbandsliga ausdrücklich erlaubt.

12. Mund-Nasen-Schutz: Für alle Zuschauer und auch jene Spieler, die im Moment nicht im Einsatz sind, wird das Tragen einer Maske vom Verband empfohlen. Das gilt erst recht beim Aufsuche des WC und beim Kauf von Speisen und Getränken.

13. Desinfektionsmittel und Reiningungstücher werden vom Verein gestellt.

14. Alle Spielführer/innen sollten die kommenden Spielpläne prüfen: Es ist sinnvoll, dass vorerst in der Halle nur zwei Begegnungen parallel stattfinden. Spielverlegungen werden somit unabdingbar werden.

15. Die einzelnen Mannschaften sind für die Einhaltung der Regeln verantwortlich.

Neu: Beim Betreten der Halle (und beim Gang zum WC oder zum Verpflegungsstand) ist ab sofort Mund-Nasen-Schutz für Sportler wie auch für Zuschauer verpflichtend. Am Sitzplatz oder Stehplatz kann die Maske abgenommen werden. Innerhalb der Spielboxen sind Masken natürlich nicht verpflichtend. Beim Coachen bitte Abstand halten, der Coach sollte einen Schutz tragen.

 

B)  Training

1. Weiterhin gilt: Anmeldung per WhatsApp oder e-Mail. Bitte den WhatsApp-Kanal "DJK Oberschopfheim" vorläufig nicht unnötig mit Smileys o.ä. belasten.

2. Pro Trainingseinheit dürfen nicht mehr als 20 Anwesende (Spieler/Trainer) das Training nutzen.

3. Es darf geduscht werden.

4. Bitte nicht mehr als 4 Personen zeitgleich in den Umkleideräumen.

5. Bitte nach Trainingsende Tische desinfizieren

6. Hier ist das Tragen einer Maske weiterhin nicht verpflichtend.

 

C)  Auswärtsspiele

Alle in einem Pkw Mitfahrenden sollen eine Maske tragen.

 

D) Allgemeines

Diese Regeln gelten vorläufig, sie können seitens der Politik und/oder des Verbandes jederzeit geändert werden.

 

Bitte lasst uns alle in Pandemie-Zeiten vernünftig sein. Bleibt alle gesund!

 

Hubert Röderer

Ressortleitung Sport

Oberschopfheim, 19. September 2020

Aktualisiert 09. Oktober 2020

 

nächste Spiele

  • 23.10 | 18.45 TTC Nonnenweier - DJK Jungen 1...
  • 23.10 | 20.00 SV Münchweier III - DJK Herre...
  • 24.10 | 10.00 DJK Jungen 11 - TTG Ulm
  • 24.10 | 14.00 TTC Ebersweier II - DJK Damen ...
  • 24.10 | 17.00 SF Goldscheuer - DJK Herren II
  • 24.10 | 17.30 TTSV Kenzingen - DJK Herren I
  • 24.10 | 19.00 TTC Steinach IV - DJK Herren I...
  • 25.10 | 10.00 DJK Herren V - TTC Orschweier
  • 25.10 | 14.00 DJK Herren I - FT V. 1844 Frei...
  • 25.10 | 14.00 DJK Herren II - TTC Renchen
  • 31.10 | 10.00 DJK Jungen 11 - TTC Altdorf
  • 31.10 | 18.00 DJK Herren I - ESV Weil

nächste Termine